Sprungziele
Hauptmenü

Standort Minden-Lübbecke

Seiteninhalt

„Dörfer mit Ideen!“ und Heimat-Preis Minden-Lübbecke 2020

Gewinner2020_3

Preisverleihung „Dörfer mit Ideen!“ und „Heimat-Preis Minden-Lübbecke“ im Rahmen des Regional-Forums auf der Goethe-Freilichtbühne Porta Westfalica am 09.09.2020

Auf der Goethe-Freilichtbühne veranstaltete der Kreis Minden-Lübbecke gemeinsam mit dem Bündnis ländlicher Raum im Mühlenkreis e.V. am 09. September 2020 das Regional-Forum zu den Themen der ländlichen Entwicklung, u.a. Mobilität, digitale Versorgung, intelligente Gebäude sowie Querschnittsthemen (z.B. Jugend, Umwelt, etc.). Über 100 aktive und engagierte Menschen aus dem ländlichen Raum, die für ihre Dörfer zukunftsorientierte Ideen und Projekte entwickeln und auf den Weg bringen, waren zu Gast auf der Goethe-Freilichtbühne. Neben einer Ausstellung von 35 Poster-Beiträgen waren thematische Gesprächsrunden zentraler Punkt, bei denen beispielhafte Projekte und Maßnahmen aus Dörfern im Kreis Minden-Lübbecke vorgestellt wurden. Eine unabhängige Jury entschied sich im Vorfeld für die nachfolgend prämierten Beiträge. Bei der Prämierung der 12 Projektideen für Dörfer und den ländlichen Raum (Dörfer mit Ideen!) wurden folgende Beiträge ausgezeichnet:

  • 1. Platz: Biene sucht blühendes Frotheim (Espelkamp) eingereicht von der Frotheimer Dorfgemeinschaft e.V.
  • 2. Platz: Ellerburg-Aue-Radweg (Kreisgebiet) eingereicht von Herrenhäuser und Parks im Mühlenkreis e.V.
  • 3. Platz: Mobilstation Wehdem (Stemwede) eingereicht von der Gemeinde Stemwede

Bei der Prämierung der 23 realisierten Maßnahmen zur Entwicklung der Dörfer und des ländlichen Raumes für den Heimat-Preis Minden-Lübbecke wurden folgende Beiträge ausgezeichnet:

  • 1. Platz: Umsonst & Draußen - Kultur im Mühlenkreis eingereicht durch die Umsonst & Draußen Festival im Mühlenkreis       
  • 2. Platz: Ein Lächeln für dich e.V. (Pr. Oldendorf) eingereicht von Ein Lächeln für dich e.V.
  • 3. Platz: Solarfähre PetraSolara (Petershagen) eingereicht durch den Fährverein Hävern-Windheim e.V.

Zudem wurden die VITAL.NRW-Projekte – seit drei Jahren fördert das Bündnis ländlicher Raum im Mühlenkreis e.V. Projekte und Maßnahmen der ländlichen Entwicklung im Rahmen des Landesprogramms VITAL.NRW; die bereits laufenden Projekte (u.a. LandEi mobil, Mühlenkreis 2.0, Blühender Mühlenkreis, etc.) wurden bei der Veranstaltung präsentiert.

  • © Heike Dühring (Kreis Minden-Lübbecke)

    Preisträger Heimat-Preis Minden-Lübbecke

    Vordere Reihe von links nach rechts: Hermann Humcke (3. Platz, Fährverein Hävern-Windheim e.V.), Franke Pape (2. Platz, Ein Lächeln für dich e.V.), Dr. Henning Vieker (Jury), Lars Schulz, Sabine Schwarze, Daniel Ireland, Lukas Riechmann (1. Platz, Umsonst & Draußen Festival im Mühlenkreis)
    Hintere Reihe von links nach rechts: Ulrich Birkemeyer (Jury), Luise Lahrmann (Jury), Till Pagels (Jury)

  • © Heike Dühring (Kreis Minden-Lübbecke)

    Preisträger Dörfer mit Ideen!

    Vordere Reihe von links nach rechts: Georg Droste (2. Platz, Herrenhäuser und Parks im Mühlenkreis e.V.), Jens Heiderich (1. Platz, Frotheimer Dorfgemeinschaft e.V.), Marcel Hahne (3. Platz, Gemeinde Stemwede)
    Hintere Reihe von links nach rechts: Dr. Henning Vieker, Ulrich Birkemeyer, Dr. Ralf Niermann, Luise Lahrmann u. Till Pagel (anwesende Jurymitglieder)

 

 

Die Wettbewerbssieger 2019 sind:

Heimatpreis_DörferMitIdeen

Dörfer mit Ideen:

  1. Platz      Dorf im Dorf Nettelstedt
  2. Platz      Oberbauerschaft 2020
  3. Platz      Spritzenhaus Aminghausen

Heimatpreis Minden-Lübbecke:

  1. Platz      Glasfaseroffensive Oberbauerschaft
  2. Platz      Vereinszentrum Möllbergen
  3. Platz      Laurentiuslädchen Nammen

Die erste Auslobung der neuen Wettbewerbe „Dörfer mit Ideen“ und „Heimat-Preis Minden-Lübbecke" war ein voller Erfolg: 26 Wettbewerbsbeiträge wurden für den Heimatpreis eingereicht, 13 Beiträge für den Preis „Dörfer mit Ideen“.

Alle Interessierten konnten die Beiträge beim Regional-Forum im Rahmen der Holztage am 6. Und 7. April 2019 auf der Pohlschen Heide selbst anschauen, mit den Aktiven aus den beteiligten Dörfern ins Gespräch kommen und diese persönlich kennenlernen.

Die Resonanz auf die Ausschreibung beweist: Es gibt zahlreiche beispielhafte Ideen und Konzepte für die zukunftsorientierte Entwicklung der Dörfer und des ländlichen Raumes!

Google Maps-Einbindung
Wofür interessieren Sie sich?
Stellenangebote
Weitere Kategorien
Immobilien
Weitere Kategorien
Adressen
Weitere Kategorien